LPL – Band Camp

INHALT

Das LPL – Band Camp steht in der langen Tradition unserer Landesprobenlager mit Orchesterwerkstätten. Der Lehrgang wird in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Besetzungsformen (Fachgruppen) angeboten. Die Teilnehmer können ihre individuellen Fertigkeiten in Zusammenspiel und Ensemblearbeit im Lehrgang verbessern.

ZIELGRUPPE

Der Lehrgang ist offen für alle Musiker aus dem SBMV, den kooperierenden Verbänden und den Musikschulen des VdM Sachsen sowie allen Blasorchestern, Bläserklassen und Schulklassen.

DOZENTEN

Ausgewählte nationale und internationale Ensembledozenten

FACHGRUPPEN    

  • Blasorchester in traditioneller Besetzung („Egerländer“)
    Orchester mit ca. 15-20 Musikern
    (Orchesterinstrumente: Holz, Blech, Schlagwerk)
  • Blasorchester in Harmoniebesetzung (Grad 3-4)
    Orchester mit ca. 50 Musikern
    (Orchesterinstrumente: Holz, Blech, Schlagwerk)
  • Bigband
    Besetzung brass section: Trompeten, Posaunen (optional Tenorhorn/Bariton)
    reed section: Saxophone (optional Flöte, Klarinette)
    rhythm section: E-Bass, Gitarre, Piano/Keyboard, Schlagzeug
  • Kammermusik
    Blechbläserquintett (2 Trompeten, Horn, Posaune, Tuba)
    Bläserquintett (Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn)
    Trio d'anche (Oboe, Klarinette, Fagott)
    Klarinettenquartett
    Saxophonquartett
    Weitere Besetzungsformen nach Anmeldung (z.B. Mozart-Trio)
  • Brass Band (Grad 2-4)
    Besetzung: Kornett, Horn, Bariton, Euphonium, Posaune, Tuba, Schlagwerk (ggf. können Instrumente nach vorheriger Absprache zur Verfügung gestellt werden)

Weitere Fachgruppen können jährlich ergänzend ausgeschrieben werden.

FACHGRUPPEN FÜR 2018    

  • Blasorchester in traditioneller Besetzung („Egerländer“) mit Stardirigent HOLGER MÜCK
  • Blasorchester in Harmoniebesetzung (Grad 3-4)
  • Bigband
  • Klarinettenensemble

TERMIN

28. – 30. September 2018

ORT    

Kinder- und Jugenderholungszentrum „Am Filzteich“ Schneeberg

KOSTEN        

110,00 € je Teilnehmer für Blasorchester in traditioneller Besetzung mit Stardirigent HOLGER MÜCK
65,00 € je Teilnehmer für alle anderen Besetzungen

KONZERT         

30.09.2018, 15:00 Uhr, Kulturzentrum „Goldne Sonne“, Schneeberg   

BESONDERHEIT     

Das Projekt wird unterstützt vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, von
Kulturräumen des Freistaates Sachsen sowie von der Theo Müller Stiftung.

HIER Anmeldung bis 31.08.2018

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Werbung

Hier könnnen auch Sie Ihre Werbung vorfinden!

Kooperationspartner

-----------------------

-----------------------

 

 -----------------------

 

-----------------------

-----------------------